Binnenland, Norddeutschland, Schleswig-Holstein
Kommentare 6

Das Dosenmoor in Neumünster

Itzehoe, Elmshorn, Neumünster… Es gibt so Städte in Schleswig-Holstein, die haben ihren Ruf weg. „Da möchte man nicht tot über´m Zaun hängen“, sagt man da. Wobei man vermutlich weder Neumünster, noch Itzehoe oder Elmshorn je betreten hat, weil… wozu?

Natürlich gibts solche Städte nicht nur in Schleswig-Holstein. Sondern auch in Bayern oder im Saarland oder sonst wo auf der Welt. Zu kleiner Berühmtheit haben es beispielsweise die Partnerstädte  Dull (Öde in Schottland), Boring (Langweilig in Texas) und Bland (Fade in Australien) gebracht. Geschickter Marketingzug. Falls ich je in die schottischen Highlands komme, habe ich Dull auf jeden Fall auf dem Zettel. Ja, ich würde sogar soweit gehen, Dull als echtes Traumziel zu bezeichnen.

Aber zurück zu Neumünster und seinem Dosenmoor. Schleswig-Holsteins größtes Hochmoor liegt direkt am Einfelder See und ist auf den ersten Blick öde, langweilig und fade – also genau das, was man sich von einem Moor erhofft. Man könnte auch sagen mystisch, still und ein bisschen unheimlich (allein schon wegen der Schlangen).

DosenmoorDoosenmoor NeumünsterNeumünster, Dosenmoor

PS.: Tipp von Einheimischen: Hinterher in den Einfelder See springen (echt schöner Sandstrand übrigens) oder im Restaurant „Schanze am See“ einkehren.

6 Kommentare

  1. Pingback: Was willst Du denn in Bremerhaven? | In der Nähe bleiben

  2. Juliane Jantosch sagt

    Ich finde das Dosenmoor grandios. Einmal wegen der Stille, Stille, Stille……….dann dieser Blick über die Landschaft mit den weißen Birkenstämmen, in der Ferne grasen Hochlandrinder, im Sommer ist das Moor sogar lieblich zu nennen…..und überhaupt, so ganz in der Nähe schöne Spaziergänge machen zu können,
    ohne massenhaft Leute zu treffen – das ist schon superschön. Es kennen so wenige Leute diese wildromantischen Landschaften im Inneren Schleswig-Holsteins …….umso besser für uns.

  3. Pingback: Was willst Du bloß in Bremerhaven? | Reisen im Norden

  4. Pingback: Was willst Du bloß in Bremerhaven? |

  5. Pingback: Man kann den Sommer nicht konservieren - das Wittmoor -

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.