Allgemein, Inseln, Norddeutschland, Nordsee, Schleswig-Holstein, Sylt
Kommentare 17

Sonnenaufgänge gehen immer. Besonders am Meer.

Heute gibts wenig Worte – dafür einige Sonnenaufgänge. Ich tippe mit links. Meine rechte Hand ist bandagiert; ich soll sie schonen. Nichts wirklich Schlimmes; nur ein mittleres Malheur. Es dauert jedoch Stunden, einen einzigen Satz zu tippen. Und wie ich auf facebook gemerkt habe, kommen Sonnenaufgänge auch ohne Worte gut an. Ich selbst habe sie auch gern. Besonders am Oststrand von List auf Sylt.

Sonnenaufgänge am Meer

Von unserem Ferienhaus bis zum Strand sind es nur ein paar Schritte. Ich kann sie morgens nie schnell genug gehen, weil ich so gespannt bin, was mich erwartet. Es ist immer anders. Und immer überwältigend. (Was man erst richtig sieht, wenn man mal auf die Galerie klickt).

 

 

Sonnenaufgänge folgen der Morgendämmerung

Die Morgendämmerung ist am Meer ebenfalls nicht ohne. Zumal sie vom Piepsen und Schnattern und Kreischen der Seevögel begleitet wird. Wenn ich am Meer bin, tippe ich am ersten Abend immer Sonnenaufgang + aktueller Ort in die Suchmaschine meines Vertrauens. Und dann stehe ich am folgenden Morgen etwa 20 Min vorher am Strand, um dem Tag entgegen zu sehen.

 

Morgendaemmerung

 

Tatsächlich geht ja gar nicht die Sonne auf, sondern man selbst wendet sich (mit der gesamten Erde) zu ihr hin. Springt über die Tag-Nacht-Grenze hinweg. Im Norden dauert das zum Glück länger als im Süden. Im Winter ist es häufig grandioser als im Sommer.

Sonnenaufgänge sind das Gegenteil von Sonnenuntergängen

Sonnenuntergänge sind auch nicht schlecht. Gerade am Meer. Sie sind aber (meiner subjektiven Beobachtungen nach) nicht so verlässlich wie Sonnenaufgänge. Morgens ist es am Strand meistens schön. Abends passiert es relativ oft, dass der Horizont auf den letzten Metern plötzlich diesig wird. Das ist dann wie ein Verhauchen statt des ertwarteten Knalleffekts.

 

Sonnenuntergang1

 

Außerdem haben Sonnenuntergänge immer etwas mit Abschied zu tun. Sie sind im Grunde melancholisch. Denn danach ist der Tag unwiederbringlich vorbei.

 

Sonnenuntergang2

 

Sonnenaufgänge sind aller Freude Anfang

Sonnenaufgänge sind heiter, weil alles noch vor einem liegt.

Und heimlich. Man hat sie ziemlich oft für sich allein, weil alle anderen noch schlafen – oder bereits arbeiten. Das ist selbst im Hochsommer in Touristenhochburgen so. (Etwa in Timmendorfer Strand.)

Nach einem Sonnenaufgang hat der Tag am Meer eigentlich schon genug getan, um zu den besseren Tagen im Leben zu zählen.

 

 

Wer weiß; vielleicht funktioniert das ja auch virtuell?!

Kommt gut in den Tag, Ihr Lieben.

17 Kommentare

  1. Oh was für ein wunderschöner Artikel! Und das mit links 🙂 Bei mir hat es virtuell wunderbar funktioniert! Gute Besserung für deine Hand.
    Grüße, Natalie

  2. Und wie sie gehen, liebe Stefanie! Dir ein herzliches Dankeschön, weiterhin wunderbare Sonnenaufgänge auf Sylt und alles Gute für die Hand!

  3. HannoverblickOst sagt

    Hallo Stefanie, an Sonnenauf- und untergängen kann ich mich wirklich nie sattsehen. Schöne Bilder! Und der frühe Morgen ist wirklich die beste und intensivste Zeit für den Genuss. Alles Gute für die Hand! Simone

    • Geht mir auch so, Simone. Deswegen bin ich auch immer erstaunt, dass da kaum jemand ist morgens am Strand. Wobei: Soll uns recht sein, was?!

  4. Wow – die Fotos sind der Wahnsinn! Leider verschlafe ich Sonnenaufgänge meistens, aber Du hast natürlich recht. Wenn die Sonne aufgeht, hat man den schönen Tag noch vor sich. Vielleicht sollte ich mich mal von der Nachteule zum Frühaufsteher umerziehen, denn offensichtlich verpasst man morgens so einiges..

    Gute Besserung und liebe Grüße, Martina

  5. Tamara sagt

    So tolle Farben, irre! Du hast mich überredet: ich glaube, ich probiere das auch mal auf Sylt mit dem Sonnenaufgang, obwohl das nicht meine Zeit ist!
    Hoffentlich wird das mit der Hand bald gut!

    • Mach das unbedingt. Besser gleich nächsten Monat als im Sommer. Falls Ihr zum Bike-Brennen fahrt, wird es wohl so ungefähr um 08.00 sein. Der Sonnenaufgang ist ja nicht so furchtbar früh im Winter!

  6. für mich eines der schönsten Sonnenuntergänge die ich in einem Beitrag bisher gesehen habe !
    Ich empfehle dir auf meinem Blog unter Reisen „Santorini“ da habe ich auch einen Sonnenuntergang festgehalten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.