Alle Artikel mit dem Schlagwort: weiter weg

Hvide Sande

Holmsland Klit, Hvide Sande und das Gegenteil von Hygge

Als vor einigen Jahren Hygge schwer in Mode kam, war ich schwer erstaunt, dies dänischste aller Gefühle zum übergroßen Teil auf instagramtaugliche Konsumgüter reduziert zu sehen. Denn mein Bild von Dänemark hat sich aus unzähligen Glücksmomenten an der Westküste Jütlands zusammengesetzt. Und da gab´s zwar immer Hygge – aber bis heute kann ich da nicht besonders viele Dinge entdecken, die der Hygge-Karrikatur mancher Magazine entsprechen.     Natürlich haben die Dänen Stil. Sind vermutlich sogar Stil-Weltmeister. Ihre Häuser sind durchaus schön eingerichtet. Der Charme liegt jedoch in der Reduktion. Dachte ich. Und dass die Dänen nicht jede Saison neue Stehrümchen, Decken, Kissen und Tassen kaufen. Meinem Eindruck nach haben sie nämlich ganz und gar nichts gegen Gebrauchsspuren. Stehen auf Klassiker. Das ist auch bei Menschen so. Dänische Frauen sind im Alter mindestens genauso schön wie in der Jugend; ich weiß nicht genau, wie sie´s machen. Aber es hat nichts mit Hyaloron oder jugendlichen Accessoires zu tun. Sie wirken einfach, als sei der Nordwind ihr Hairstylist und die Sonne die Make-up-Artistin, die ihnen Lachfalten um die …

Abendstimmung

Ich glaube, hier wurde der Frühling erfunden: Englands Lake District

Nachdem wir ein ganzes Jahr in der Naehe blieben, hielten Volko und ich es beide für wahnsinnig originell, einander zum Geburtstag Reisen in die Ferne zu schenken. So was wird natürlich im Verborgenen geplant, was u.a. zur Folge hat, dass man die Termine nicht abspricht. So reisen wir drei Wochen nach unserem Schweden-Trip schon wieder „weiter weg“. Dieses Mal geht es von Hamburg aus gesehen nur einen Tick weiter nördlich; dafür aber sehr viel weiter westlich – nach Nordengland.

Helsingoer

Pay 1 get 2 am Öresund

Du musst auch mal was über die Kosten schreiben, hat eine Freundin gesagt, als ich erzählte, dass wir kommendes Wochenende nach Malmø fliegen. Man glaubt immer, Städtereisen wären so teuer. Und ich weiß ja nicht, wie´s bei Dir ist (Zwinker Zwinker), aber bei mir sind Sonderausgaben in der Regel nicht disponiert.

A Coast of Beauty: Nordirlands Küste

Seit einigen Jahren geht ein Riss durch die Menschheit. Auf der einen Seite die, die in zerfledderten Exemplaren von „A Song of Ice and Fire“ ihre Lieblingsstellen farbig markieren und in Foren lange Abhandlungen über „Games of Thrones“ verfassen. Auf der anderen Seite die Menschen, die damit überhaupt nichts anfangen können. In Nordirland kommen beide Parteien auf ihre Kosten. 

Reykjavik

Wenn schon Süden, dann Island

Island liegt nicht direkt in der Nähe, ist aber immerhin nähergerückt. Seit Juni bietet German Wings Direktflüge von Fuhlsbüttel nach Keflavik an. Somit ist man schneller und günstiger im Süden Islands als z.B. in München (mit dem ICE). Was das Tolle an Islands Süden ist?

Vom Suchen und Finden des perfekten Ferienhauses in Jütland

Im Schaufenster unseres Lieblingskøbmands ganz oben in Dänemark hängen zwei verschossene Schwarz-Weiß-Fotografien im DIN A0 Format. Sie zeigen das gleiche Paar, in der gleichen Pose – er sitzt im Sand, sie steht daneben. Beide blicken aufs Meer. Nichts verändert sich und gleichzeitig verändert sich alles. Denn zwischen den Fotografien liegt beinahe ein Leben. Ganz jung sind sie auf dem ersten Bild und fast schon alt auf dem zweiten. Wie es ihnen wohl ergangen ist, fragt man sich. Und wie das sein wird, wenn man selbst einmal so alt …  Neben diesen gewichtigen Gedanken macht sich die luftigleichte Erkenntnis breit: Nach Jütland will man wieder und wieder zurückkehren. Jütland hat eine eingebaute Glücksgarantie. 450 km Nordseeküste, 450 km Ostseeküste, besseres Wetter als Hamburg und 700.000 Einwohner weniger als Berlin. Auf der Top Ten der größtmöglichen Glücksgefühle rangiert bei Jütlandreisenden ziemlich weit oben das Suchen und Finden des perfekten Ferienhauses.  Es ist weiter keine große Kunst, wenn man ein paar Kleinigkeiten beachtet.   1) Wer´s einsam schätzt, sollte sich von den dänischen Sommerferien freimachen. Die beginnen am letzten Juni-Wochenende und enden Anfang August. So bieten sich …